Mission Impossible

Lalo Schifrin

Als wir im Schweizer Jugendsinfonieorchester im Frühling 2007 die 9. Sinfonie von Anton Bruckner aufführten, genoss ich es natürlich auch, so viele Hörner zur Verfügung zu haben. So schrieb ich diese Bearbeitung für 4 Hörner und 4 Wagnertuben für den Schlussabend.

Instrumentation: 

Add new comment

Plain text

  • No HTML tags allowed.
  • Web page addresses and e-mail addresses turn into links automatically.
  • Lines and paragraphs break automatically.
CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.