24 Préludes op. 28

Frédéric Chopin

Die ursprüngliche Motivation, dieses Stück für Bläserquintett zu bearbeiten war, dass meine Frau behauptete, das sei nicht möglich. Möglich war es. Abgesehen davon sind es 24 wunderbare kleine Werke, wovon keines dem anderen gleicht.

Der gesamte Zyklus aller 24 Préludes wurde erstmals im Oktober 2011 in der Riedkapelle in Lachen SZ mit dem Bläserquintett "i maghi" aufgeführt.

Dauer: ca. 40 min

Besetzung: 

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
Durch Absenden dieses Formulars akzeptieren Sie die Mollom Privatsphärenrichtlinie.