Sinfonietta op. 60

Leoš Janáček

Der tschechische Komponist Leoš Janáček (1854-1928) schuf von mährischer und anderer slawischer Volksmusik inspiriert sein ganz eigener, moderner musikalischer Stil. Neben Dvořák und Smetana gilt er als einer der bedeutendsten tschechischen Komponisten.

Eines von Janáčeks wichtigsten Werken ist die Sinfonietta op. 60, welche 1925 entstand und unsprünglich den Titel Militär-Sinfonietta trug. Prägend für das Stück ist die Sokol-Fanfare, weswegen für dieses Werk ein beachtlicher Blechbläser-Apparat erforderlich ist. Das Werk wurde besonders in Japan durch Haruki Murakamis Roman 1Q84 populär.

Harmonie Höchstklasse - 25:00 Minuten

2016 erschienen bei Baton Music (BM652)

Aufnahme: Banda Municipal de Barcelona / Salvador Brotons

Besetzung: 

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
Durch Absenden dieses Formulars akzeptieren Sie die Mollom Privatsphärenrichtlinie.