Tarantelle für Flöte, Klarinette und Orchester

Camille Saint-Saëns

Die Tarantelle für Flöte und Klarinette war Camille Saint-Saëns' erstes solistisches Werk. Er schrieb es 1857 für den ersten Flötisten und den ersten Klarinettisten der Pariser Oper, welche es an einer privaten musikalischen Soirée - von Gioacchino Rossini organisiert - uraufgeführt. Diese Tarantelle ist ein von Beginn weg eingängiges Werk, welches packende Rhythmen mit teuflischer Tanzmusik kombiniert und so eine amüsant-gruselige Atmosphäre schafft.

Harmonie 2. Klasse - 6:30 Minuten

2015 erschienen bei Baton Music (BM636)

Besetzung: 

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
Durch Absenden dieses Formulars akzeptieren Sie die Mollom Privatsphärenrichtlinie.